Hallo auf rückbildungsgymanstikübungen.org, dem Portal für Rückbildungsgymnastik und Beckenbodentraining.

Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche Übungen und noch mehr Informationen rund ums Thema Rückbildung.

slide1mamifirst

Rückbildungsgymnastik für zu Hause

Trainiere wann, wie und so oft du möchtest!

Jetzt kostenlos anmelden!

slide mami

Unser Know-How für deine Rückbildung

Jetzt kostenlos anmelden!


Um Ihnen den Einstieg in diese Thematik zu erleichtern, finden Sie gleich hier unten kurze Antworten zu den meist gestellten Fragen unserer Besucherinnen.

Wir wünschen Ihnen eine wunderbare Zeit mit Ihrem Nachwuchs und ganz viel Erfolg auf dem Weg zu Ihrer alten Figur und Fitness!

Rückbildungsgymnastik – ab wann beginnen?

Ab wann Sie mit den Rückbildungsübungen beginnen können, hängt von der Art der Geburt ab. Bei spontaner Geburt ist der richtige Zeitpunkt meist 4 bis 6 Wochen nach Entbindung, bei Kaiserschnitt sollten Sie etwa 8 Wochen warten. Es gibt jedoch auch sehr schonende Rückbildungsübungen, die Sie bereits im frühen Wochenbett durchführen können (nach Rücksprache mit Ihrer Hebamme).

Rückbildungsgymanstik nach spontaner Geburt

Rückbildungsgymnastik nach Kaiserschnitt

Rückbildungsgymnastik – ja oder nein? Wo liegen die Vorteile der Rückbildung?

Die Rückbildungsgymnastik bringt zahlreiche, wissenschaftlich belegte Vorteile für Sie und Ihre Gesundheit mit sich. Dabei werden nicht nur akute Beschwerden, wie Schmerzen im Becken- und Wirbelsäulenbereich oder akute Inkontinenz behoben, sondern auch Prophylaxe für die Jahrzehnte nach der Entbindung betrieben.

Detaillierte Übersicht über den Nutzen und die Vorteile der Rückbildungsgymnastik

Beckenboden und Beckenbodentraining – was ist das genau?

Der Beckenbodenmuskel wird während der Geburt oft stark in Mitleidenschaft gezogen. Dabei ist seine Rolle von enormer Bedeutung: Er hilft dabei, den noch sehr weichen Hüftbereich zu stabilisieren und ist dafür verantwortlich, die Kontinenz zu wahren. Kein Wunder also, dass die Beckenbodenmuskulatur im Zentrum der Rückbildungsgymnastik und ihren Übungen steht.

Beckenbodenmuskulatur – Anatomie, Funktion und Veränderung durch Geburt und Training

Beckenbodentraining und -gymnastik

Wie bekomme ich einen straffen Bauch nach der Schwangerschaft?

Naturgemäß sieht der Bauch nach der Schwangerschaft schlaff, rundlich und – seien wir ehrlich – nicht wirklich schön aus. Das Gute an einer gesunden Rückbildungsgymnastik liegt für den Bauch darin, dass sowohl Kalorien verbrannt werden was die Fettschicht minimiert als auch die Bauchmuskulatur gestärkt wird, was wiederum die Haut strafft und festigt. Darüber hinaus entlastet ein starker Bauch die Wirbelsäule, welche durch das Tragen des Babys schon genug strapaziert ist.

Straffer Bauch nach der Schwangerschaft

Kurse für Rückbildungsgymnastik – darf ich mein Baby mitnehmen?

Hier gibt es drei Möglichkeiten. Entweder ist das Mitbringen Ihres Kleinen prinzipiell untersagt, Sie dürfen Ihn mitnehmen und haben Ihn stets bei sich, oder es gibt extra Personal, welches sich um Ihr Baby während den Übungen kümmert. Der Idealfall ist Variante 3, welche leider viel zu selten angeboten wird. Zusätzlich können Sie aber natürlich auch Ihr Rückbildungsprogramm zu Hause absolvieren. Mithilfe eines Online Rückbildungskurses können Sie in den eigenen vier Wänden die Übungen ausführen, während sich der Vater des Kindes oder Verwandte um Ihr Baby kümmern.

Rückbildungskurse online wie offline

Mehr zur Rückbildungsgymnastik mit Baby

4 Übungen aus der Rückbildungsgymnastik für den ganzen Körper

Klicken Sie einfach auf das jeweilige Foto, um zur Übung zu gelangen

Übung 1

Rückbildungsgymnastik Übung
Übung 2

Rückbildungsgymnastik Übung Rücken
Übung 3

Rückbildungsgymnastik Rücken
Übung 4

Rückbildungsgymnastik Übung